Bayona

Bayona,
Datum: Samstag, 28.08.2011
Position: 42°07’14N 008°50‘44W

Ulli von der MEN GOE bringt noch schnell vor dem Ankeraufgehen frische Baguettes vorbei. Wir sehen uns spaetestens auf den Kanaren.

Irgendwie  scheinen sich alle Kpt. der umliegenden Boote insgeheim mit der Frage befasst zu haben, wie viel Wasser die kleine RÖDE ORM denn so verdraengen koennte, wuerde ihr Suell mit der Wasseroberflaeche gleichauf kommen. Von wissenschaftlicher Neugier getrieben entwickelt sich ein gleichermassen geheimer wie perfider Plan die RÖDE ORM einem Experiment zu unterziehen: Nach und nach fallen die Crews der Ankerlieger bei der RÖDE ORM ein (beachtliche 14 Leute) und versuchen die kleine Shipman mit einer kollektiven Biomasse von weit ueber einer halben Tonne zu versenken. Mit pruefendem Blick wird das verbleibende Freibord vom Kpt. der HITCH-HIKE-HEIDI in regelmaessigen Abstaenden begutachtet. Nichts zu machen, das Boot bleibt beharrlich an der Oberfläche.

 

 

 

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

2 Responses to Bayona

  1. Co_ki_net says:

    Ba, watt habt ihr für e’ne fiese Charakter!
    ;-)
    –> http://ksh.wikipedia.org/wiki/Die_Feuerzangenbowle

    Over. Röde Orm

  2. Der Admiral says:

    Moin, alles gut? Ich hoffe, es ist alles 1A einsätzbart!

    Ein kleines kind sizt in der Badewanne, Fragt sie ihre mama : Mama wo ist denn der Waschlappen?
    Die mutter antwortet: Ach der ist kurz einkaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.