Der Kpt. hat Geburtstag

S. Jacinto (Aveiro,)
Datum: Montag, 12.09.2011
Position: 39°35’02N 009°04’50W

Eine Schiffstoilette ist ein hochsensibles System und aehnelt nicht zuletzt aufgrund der Schlauchinhalte dem menschlichen digestiven Apparat. Uebermaessiges Einfuehren von Papier fuehrt in beiden Organen zu akuten, bisweilen betonartigen Verstopfungen, die im vorliegenden Fall in einer Notfalloperation beseitigt werden musste.

Da sich der Kpt. an seinem Geburtstag der Faekalsprache nicht bedienen moechte und die Arbeiten, die erst heute morgen um 0300 h abgeschlossen werden konnten, in hohem Masse entwuerdinged waren, soll an dieser Stelle von einem Kommentar abgesehen werden.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

5 Responses to Der Kpt. hat Geburtstag

  1. OStD Mattek says:

    Das nenn‘ ich doch mal ‚Reinfeiern‘. Ich wäre so gerne dabeigewesen … aber was soll man machen. Derlei schöne Erlebnisse bleiben halt nur wenigen Auserwählten vorbehalten. Weiter so, Volker ! Und Du weißt sicherlich, dass die ersten Stunden eines neuen Lebensjahres nichts mit dem weiteren Verlauf desselben zu tun haben …

  2. Uli und Renate says:

    Hallo Kpt.
    Lieber Volker, wir können mit Dir fühlen, weil wir diese Probleme auch schon etliche Male durchgestanden habe. Kopf hoch und laß Dir den Geburtstagskuchen trotzdem schmecken.
    Wir gratulieren herzlich zum Geburtstag,
    Uli und Renate

  3. Kpt. says:

    KOPF HOCH!
    Habt vielen Dank fuer den wertvollen Tipp. Das war auch situationsbedingt die Haltung, die wir waehrend der Operation angestrebt hatten.
    Es war fuuuuuuuuuuuerchterlich.

    Mittlerweile gehts uns allen nach einer (viel besseren!!) Schokotorte von der ROEDE ORM wieder praechtig.

    Liebe Gruesse von der H*H*H* Crew!

  4. Kpt. says:

    Sehr geehrter Herr OStD Mattek! Sie mit Ihren langen Gitarrenfingerchen haetten da beim ‚Reinfeiern‘ in der Tat gerade noch gefehlt.
    Wir greussen Sie unheimlich!

  5. OStD Mattek says:

    Ich bin mir sicher, dass ich den ein oder anderen Krümel noch hätte entfernen können. Aber Ihr wolltet mich ja nicht mitnehmen. Nun seht Ihr mal, was Ihr davon habt … Fetteste Grüße von den 4 Leichtmatrosen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.