Auf nach Lanzarote

Datum: 04.10.2011, 1933UTC Position: 32°10.49N 015°57.43W

Wir haben beste Bedingungen: Kaum Welle, da die neue Windrichtung aus Ost noch keine See aufbauen konnte, es ist warm, trocken, sternenklar und wir machen bei 15 kn Wind konstant 7,5kn durchs Wasser. In 15 bis 20 Std werden wir die unbewohnte Salvagem-Inselgruppe oestlich passiert haben. Unsere lieben Freunde der Roede Orm bahnen sich gerade noerdlich von uns einen Weg durch das Meer nach Madeira oder Porto Santo, knapp verfehlt … (Aufpassen, Kpt. Orm: Fuer Ihre Unterwasserbazooka brauchen Sie eine Jagd-Lizenz vom Verteidigungsministerium! Gibt’s problemlos beim Ministerio da Defesa Nacional -> Capitania do Porto Santo!)

_________________

Datum: 06.10.2011, 1000UTC Position: 29°13.04N 013°31.78W

Um 0900UTC steht unser Jonne an der Reling und stoesst sein Gummischwert in den Himmel. Dann ein schauerlicher Schrei: „Land! Rote Lanze in Sicht!“ Ein unbaendiger Freudentanz auf dem Deck. Jonne hat Lanzarote entdeckt.

Eine Std. spaeter faellt suedlich der kleinen Insel La Graciosa in der Bahia Francesca der Anker auf Sandgrund.

Ein Tag, der nicht besser sein koennte erwartet uns: Schnorcheln, baden, Sandburgen bauen und am Abend faengt der Kpt. 3 lecker Fischlis. Wir grillen am Strand bis die Sonne im Meer versinkt. Herrrrrlich! Besser haette man uns auf den Kanaren uns nicht empfangen koennen!

 

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

2 Responses to Auf nach Lanzarote

  1. Renate says:

    Hallo Ihr Vier,
    aus dem mittlerweile kalten Norden liebe Grüße aus Budberg.
    Schön dass Euch die Kanaren so gut empfangen haben, wir haben La Graciosa auch sehr genossen. Uli ist z.Z. im Bereich von Playa Blanca, entweder im Hafen Rubicon, oder ankert vor dem Hafen oder vor Playa Papagayo – dort ist es auch ganz herrlich!
    Wenn wir uns schon nicht sehen können, vielleicht habt Ihr Glück und erwischt Uli.
    Viel Glück für Eure Weiterfahrt
    Renate

  2. co_ki_net says:

    Dann habt ihr Gracioas also an BB gelassen und seid von Süden in den Estrecho del Rio?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.