Phaenomenale Insel (Puerto de Mogan, Gran Canaria)

Puerto de Mogan,

Datum: Mittwoch, 16.11.2011
Position: 27°49’22N 015°46’44W

Der Kpt. un Superonkelhitzi bringen den Bruder zum Flughafen. Danach machen die beiden einen Abstecher ins Innere der Insel. Ihnen bleibt fast der Atem weg. Mann, das ist eine absolut spektakulaere Insel!

Durch Zufall finden wir (Touristen Attraktion Pfeil nach links- wir fahren nach rechts), sicherlich das aelteste Hochhaus des Inselarchipels. Die Felswohnungen sind offenbar noch Gegenstand archeologischer Ausgrabungen, da an einigen Steinen Buchstaben und Zahlen zu finden sind (z.B. C25 und so). Stellenweise ist es nicht ganz ungefaehrlich an der ungesicherten Aussenwand hochzukrackseln, aber es lohnt sich.

Deserted area. Zuhause ist niemand. Es handelt sich hier offenbar um Wohnungen und/oder Getreidespeicher, die aufgrund ihrer exponierten Lage gut zu verteidigen waren. Einige first class dwellings sind allen Anschein nach wenigstens zeitweise noch bewohnt, andere scheinen Ziegen und Hirten gelegentlich Schutz zu bieten.

Wir sind begeistert.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.